ISP 150 - Diffuse Transmissions- und Reflexionsmessungen

Zur Bestimmung des Transmissions- bzw. Reflexionsgrades von diffus streuenden Proben ist die Ulbricht-Kugel ISP 150 von Instrument Systems bestens geeignet. Das Design der ISP 150 erfüllt die Vorgaben der DIN 5036 Norm für diffuse Reflexionsmessungen, d.h. 150 mm Innendurchmesser, 25 mm Messöffnung und 8° Einfallswinkel. Die Beschichtung der ISP 150 besteht aus Bariumsulfat.

ISP 150 Ulbricht-Kugel

Durch ihren universellen Aufbau kann die ISP 150 für die verschiedenen Messgeometrien schnell und einfach umgebaut werden. Mit der wechselbaren Glanzfalle legen Sie fest, ob der gerichtete Strahlungsanteil in der Messung berücksichtigt werden soll oder nicht. 

Messgeometrie Beleuchtung Messung Anwendungsbeispiele
Reflexion (d/8°) Diffus 8° mit Glanz Strukturierte Proben
Reflexion (d/8°) Diffus  8° ohne Glanz Glänzende Proben
Reflexion (8°/d)8° Diffus mit Glanz Solarzellen
Reflexion (8°/d) 8°  Diffus ohne GlanzSolarzellen
Transmission 0° Diffus Transparente Proben

Bei den Messgeometrien mit diffuser Beleuchtung sowie für Transmission wird die mitgelieferte Halogen-Lichtquelle direkt an die Kugel angeflanscht. Die Beleuchtung in 8° erfolgt hingegen über eine externe Lichtquelle der Serie LS 100 / LS 500, die mittels Lichtleiter an eine Kollimationsoptik angeschlossen wird. Diese sorgt dann für eine leicht konvergente Abbildung des Beleuchtungsstrahles auf die Probe.

Das ISP150 Design

Die verschiedenen Messgeometrien werden durch mehrere Ports realisiert:

  • 0° Messprobe
  • 90° Halogenlampe bzw. Faseranschluss
  • 172° Faseranschluss bzw. Halogenlampe
  • 188° Glanzfalle