Das Spektrometer - Grundlage eines guten Messsystems

Optische Spektrometer bestimmen die spektrale Zusammensetzung von Lichtstrahlung. Zusammen mit Einkoppeloptiken und einer Absolut-Kalibrierung wird ein solches Messgerät zu einem Spektralradiometer. Da alle radiometrischen, photometrischen und farbmetrischen Größen per Software aus den Spektraldaten errechnet werden, kommt der Qualität und Genauigkeit des Spektrometers eine besondere Bedeutung zu. Deshalb investiert Instrument Systems hier besonders viel in Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen, um immer technologisch führende Produkte anbieten zu können.

Alternativ Titel

Herzstück eines optischen Spektrometers ist ein Beugungsgitter, das die zu messende Lichtstrahlung in deren spektrale Anteile räumlich aufspaltet und auf einen Detektor projiziert. Instrument Systems stellt optische Spektrometer in der Array Spektrometer-Bauweise mit feststehendem Beugungsgitter und einer Detektorzeile her. Diese sind für unterschiedliche Einsatzbereiche geeignet:

 

Die einzelnen Spektrometer-Modelle im Überblick

ModellTypEinsatzbereichMerkmale
MAS 40       CCD-ArrayPreiswertes
Einstiegsmodell
Stromversorgung über USB-Schnittstelle; Dunkelstrommessung und Dichtfilterwechsel erfolgen manuell
CAS 120CCD-ArrayLED-Produktion und QualitätssicherungModellvarianten UV/VIS und VIS; Dunkelstrom-Shutter und Dichtefilterrad sind integriert; sehr robust und zuverlässig
CAS 140CTCCD oder InGaAs-ArrayDie Referenz im
Labor und in der Qualitätssicherung
Verschiedene Modelle von 200 - 2150 nm; Dunkelstrom-Shutter und Dichtfilterrad sind integriert; hohe Genauigkeit und Signalempfindlichkeit
CAS 140CT-
HR
CCD-ArrayProduktions- und LaboranwendungenSystemlösung speziell für die Messung schmalbandiger Emissionsquellen wie z.B. Laserdioden; hochgenaue Charakterisierung und kurze Integrationszeiten
CAS 140DCCD-ArrayExtrem breit, vom Referenzgerät in nationalen Kalibrierlabors bis zum Dauereinsatz in der Produktion•    Sehr kurze Integrationszeit
•    Spektrograph mit geringstem
     Streulicht und Durchsatzoptimierung
•    USB-, PCIe- oder Ethernet-Interface
•    "Plug & Play"-Zubehörerkennung

Array-Spektrometer

bestehen aus einem feststehenden Beugungsgitter und einer Detektor-zeile (beispielsweise einem CCD-Sensor). Da das gesamte Spektrum durch die Detektorzeile simultan erfasst wird, können sehr kurze Messzeiten im Millisekundenbereich erzielt werden. Array-Spektrometer sind sehr robust und eignen sich insbesondere für den industriellen Einsatz. Beispiele sind das MAS 40, CAS 120, CAS 140CT sowie das CAS 140D.